VdS Fachgruppe DARK SKY
Home
Aktuelles aus den Jahren: 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2004/05 2003 2002 2001 2000 1999 1998

Aktuell 2010


Dezember 2010

In der Schweiz wird die Lichtverschmutzung als "Mass für die zunehmende Denaturierung unserer Landschaft" angesehen.

Oktober 2010

Die Plätze mit dem dunkelsten Nachthimmel

Vergleich Nachthimmel La Palma - Lastovo - Naturpark Westhavelland

Nachdem im September Beobachtungen auf der kroatischen Adria-Insel Lastovo mit einer Himmelshelligkeit von 21.55 mag/arcsec2 gemacht werden konnten (mitte), wurden Anfang Oktober wieder Beobachtungen im Naturpark Westhavelland mit 21.4 mag/arcsec2 gewonnen (rechts), diesmal begleitet von einem nächtlichen Konzert von tausenden Kranichen und Gänsen am Gülper See. Diese Aufnahmen sind einer Aufnahme von La Palma (21.6 mag/arcsec2) gegenüber gestellt.

Licht verändert das Brutverhalten von Vögeln

Wie Forscher vom MPI für Ornithologie herausgefunden haben, ändert künstliches Licht das Brutverhalten von Vögeln.
› Mehr

Macht Licht dick?

Nach amerikanischen Studien kann nächtliches Licht verstärkt zu Übergewicht führen
› Mehr

September 2010

3. Internationales Symposium für Himmelsparks und Dark Sky Camp auf der Insel Lastovo, 6.-10. Sept.

Inzwischen gilt die Insel Lastovo als Geheimtip für einen dunklen Sternhimmel (s.a. den Artikel in der SuW 6/2010), möglich durch eine abgelegene Lage und geringe Besiedlung. Sie hat nur ein Hotel (für Symposiumsteilnehmer besonders günstige Übernachtungspreise!) und ist als Taucherparadies bekannt. Anreise ist über Split (verschiedene günstige Flüge, z.B. mit Germanwings) möglich, die Fährüberfahrt (Katamaran 3 Std., Fähre 4,5 Std.) kostet etwa 10 EUR. › mehr

10. Europäisches Symposium zum Schutz des nächtlichen Himmels, 2.-4. Sept. Kaposvar, Ungarn

Das Symposium wird von Zoltan Kollath von der Ungarischen Astronomischen Vereinigung organisiert und findet in Kaposvar direkt neben dem Zselic Sternenpark statt und steht unter dem Motto: "Die Wissenschaft der Lichtverschmutzung". › mehr

August 2010

Astronomie und UNESCO Welterbe

Auf der Sitzung des UNESCO Welterbe Kommitees in Brasilia wurde am 3.8. der von der IAU (International Astronomical Union) und von ICOMOS (International Council for Monuments and Sites) verfassten Studie "Welterbe und Astronomie" zugestimmt (s. hierzu die Pressemitteilung der IAU mit weiteren links). Darin sind auch Sternenreservate enthalten, die von der Starlight Arbeitsgruppe (› PDF) erarbeitet wurden.

Lichtverschmutzung ist Thema auf dem STATT

Auf dem Sankt Andreasberger Teleskoptreffen im Harz ist im Rahmen des Vortragsprogramm am 7.8. auch das Thema Lichtverschmutzung ein Schwerpunkt.

Mai 2010

Treffen der Fachgruppe beim ATT am 29. Mai

Bitte vormerken:
Das Fachgruppentreffen 2010 findet am 29. Mai, 14:30 Uhr, im Rahmen des Astronomischen Trödeltreffs ATT in Essen statt!

April 2010

IDA auf Light+Building 2010 in Frankfurt

vom 11.-16. April findet in Frankfurt wieder die weltweit wichtigste Beleuchtungsmesse statt und die International Dark Sky Association wird wieder daran teilnehmen (Halle 5.0 C91). Auch die Fachgruppe Dark Sky wird dort mit vertreten sein.

März 2010

Earth hour 2010

Der WWF hatte international aufgerufen, am 27. für eine Stunde zwischen 20:30 und 21:30 Uhr überflüssige Beleuchtungen auszuschalten. Und obwohl sich in Deutschland weite über 6000 Teilnehmer gemeldet hatten, war kaum eine Abnahme der Himmelshelligkeit festzustellen. Bei klarem Himmel lag es auch daran, dass der Mond doch sehr hell leuchtete. Dass aber auch einzelne Gebäude erheblich beitragen, zeigen die Aufnahmen von Michael Dütting von den Sternfreunden Münster: der Dom von Münster strahlt sehr stark in den Himmel und wurde abgeschaltet.

Panorama Münster 27. 3. 2010 - 20:28
Panorama Münster 27. 3. 2010 20:39

Lichtverschmutzung bei Mitreden-U für den Fortschrittsbericht 2012

Das Bundesumweltministerium hatte zwischen 17.2. und 28.3.2010 die Bürger aufgefordert Beiträge zu leisten zu den Fragen:
Welches Umweltthema braucht mehr Aufmerksamkeit?
Wo sehen Sie Handlungsbedarf?

Die meisten Kommentare (140) und Unterstützungen (214) bei diesem Umweltdialog erhielt der Beitrag "Lichtverschmutzung auf ein Minimum reduzieren" von Christina Reinboth. Das Umweltministerium wird sich nun mit den Themen weiter beschäftigen, es sollen drei Fachthemen ausgewählt werden, die dann im Frühsommer im Ministerium diskutiert werden sollen - die Lichtverschmutzuung muss dann wohl dazu gehören!

Globe at Night

Zwischen 3. und 16. März sollten im Rahmen von Globe at Night wieder die Sterne im Orion gezählt werden, diesmal mit einer Rekordbeteiligung von über 16.000 Beobachtungen. In Deutschland scheint die Zahl wohl wegen des schlechten Wetters nicht so groß zu sein.

Februar 2010

Neue Satellitenbilder bis 2008!

Nun sind Bilder der amerikanischen Militär-Wettersatelliten bis zum Jahre 2008 freigegeben. Die Bilder wurden für Mitteleuropa aufbereitet und sind unter http://www.lichtverschmutzung.de/seiten/karten.php zu finden.


nach oben